Zurück zur Übersicht "Kurse und Workshops

ZRM®-Kurs
für Pflegefachpersonen und Interessierte

Zürcher Ressourcen Modell in der Pflege
Entscheidungen mit Kopf und Bauch

Die ZRM-Methode unterstützt Sie dabei, Ihre beiden Entscheidungssysteme „Kopf“ und „Bauch“ (Verstand und emotionales Erfahrungsgedächtnis) kennenzulernen und zu synchronisieren. Starke Entscheidungen lassen sich leichter und freudiger fassen sowie umsetzen.
Die ZRM-Methode kann Ihnen helfen, Stress zu reduzieren, Lebensstilveränderungen erfolgreich umzusetzen und ganz allgemein mehr Zufriedenheit in den Berufsalltag zu holen.

Kompetenzen

  • Im Kurs wird an folgenden Kompetenzen gearbeitet:

Die Teilnehmenden

  • Sind fähig, mithilfe der ZRM-Selbstmanagement-Methode Stress zu reduzieren und eigene Veränderungsanliegen (beruflich oder privat) erfolgreich umzusetzen
  • Verstehen die Bedeutung der einzelnen Prozessschritte und gewinnen über die eigene, reflektierte Erfahrung Sicherheit in der Anwendung der verschiedenen ZRM-Werkzeuge

Inhalte

  • Grundlagen zum Verständnis der Wirkung und Wirksamkeit der ZRM-Methode
  • Prozessschritte und Werkzeuge der ZRM-Methode und deren fachgerechter Einsatz (z.B. Einbezug unbewusster Anteile in die Motivklärung, Ideenkorbverfahren, Aufbau von Motivation und Entschlusskraft durch Haltungsziele, Transfersicherung durch ressourcenaktivierende Methoden und Wenn-Dann-Pläne)
  • Anregungen zum Einsatz von ZRM in der Patienten- und Angehörigenberatung

Daten und Zeit
2.05.2017, 9.00 - 17.00 Uhr (8 Lektionen)

Kursort: Längasse, Bern


Der Kurs wird in Zusammenarbeit mit dem SBK Sektion Bern angeboten.

Detailausschreibung und Anmeldung

Zurück zur Übersicht "Kurse und Workshops